Christian Andreas Versicherungsmakler Rastatt in Versicherungen
Informationen für Auszubildende

Berufsunfähigkeitsschutz schon in der Ausbildung

Fast 300.000 Deutsche pro Jahr scheiden aus Gesundheitsgründen vorzeitig aus dem Arbeitsleben aus. Doch die schmale gesetzliche Rente bei Erwerbsminderung reicht in vielen Fällen kaum, um die Kosten des täglichen Lebens zu finanzieren. Wird man berufsunfähig, muss man mit schweren finanziellen Problemen bis hin zum sozialen Abstieg rechnen. Wer auf Nummer sicher gehen will, sorgt schon als Auszubi... [ mehr ]


Berufsunfähigkeit: Junge Leute sind zu sorglos

Warum soll man als junger Mensch Geld in einen Berufsunfähigkeitsschutz investieren, das man auch für kurzfristige Wünsche ausgeben kann? Das ist leider ein Trugschluss: Jeder Vierte wird heute aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig berufsunfähig, viele schon lange vor Erreichen des Rentenalters. Vor allem junge Leute haben noch keine ausreichenden Ansprüche auf gesetzliche Erwerbsminderungsrente.... [ mehr ]


200 Euro Extra für alle Riester-Sparer bis 25

Riester-Sparer bis 25 Jahre sichern sich jetzt neben der jährlichen Grundzulage von 154 Euro einen einmaligen Bonus von 200 Euro. In diesem Jahr gibt es für bis zu 25-jährige mit Riester-Vertrag insgesamt also 354 Euro Zuschuss. So will der Staat schon junge Leute ermutigen, rechtzeitig mit der privaten Altersvorsorge zu beginnen. Weil die Deutschen immer älter werden und immer weniger Beitragszah... [ mehr ]


Auszubildende brauchen jetzt Versicherungsschutz

Viele junge Leute haben die Schule gerade beendet und starten nach den Sommerferien ins Berufsleben. Wer demnächst eine Ausbildungsstelle antritt, muss sich rechtzeitig um den richtigen Versicherungsschutz kümmern. Sobald man ins Berufsleben eintritt, braucht man beispielsweise eine eigene Krankenversicherung. Weil man als Arbeitnehmer erst mit einem überdurchschnittlichen Gehalt in die private Kr... [ mehr ]


Vermögenswirksame Leistungen nutzen

Rund 23 Millionen Deutsche haben Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen vom Chef. Der Beitrag des Arbeitgebers zur Vermögensbildung seiner Beschäftigten kann im Tarifvertrag oder per Betriebsvereinbarung geregelt sein – bis zu 40 Euro im Monat gibt es je nach Betrieb und Branche. Wer als unverheirateter Arbeitnehmer bis zu 17.900 Euro jährlich verdient (Eheleute bis 35.800 Euro, Stand 2008), ... [ mehr ]


Gerade junge Leute brauchen eine Berufsunfähigkeitsversicherung

Mehr als eine Viertelmillion Deutsche jährlich müssen aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig aus dem Arbeitsleben ausscheiden. Doch die gesetzliche Rente bei Erwerbsminderung reicht im Ernstfall oft nicht einmal, um die laufenden Kosten zu decken. Häufige Folge: Finanzielle Probleme bis hin zum sozialen Abstieg. Ein besonderes Vorsorgeproblem haben junge Arbeitnehmer. Die gesetzliche Erwerbsmind... [ mehr ]


 
Schließen
loading

Video wird geladen...