Christian Andreas Versicherungsmakler Rastatt in Versicherungen
Informationen zur Kranken­ver­si­che­rung
Name:
E-Mail:
Fragen:

Private Kranken­ver­si­che­rung

Private Krankenversicherung

Was Sie beachten sollten

Grundsätzlich gibt es in Deutschland die Möglichkeit, sich gesetzlich oder privat krankenver­sichern zu lassen. Für den Versicherungsschutz spielen viele persönliche Faktoren eine Rolle. Eine Entscheidung sollte sorgfältig getroffen werden, da sie sich nachhaltig auf die zukünftige finanzielle Situation auswirkt.

Welche Kranken­ver­si­che­rung ist also die richtige? Wie unterscheiden sich die einzelnen Anbieter, welche Leistungen kann man erwarten, welche Aufnahmekriterien gelten?

zum Tarif-Rechner
Dieser Service wird von einem externen Anbieter bereitgestellt | Datenschutzerklärung

Durch Wechsel in die PKV sparen Sie oft viel Geld

Durch Wechsel in die PKV sparen Sie oft viel Geld

Wenn Sie Arbeitnehmer sind und oberhalb der Versicherungspflichtgrenze verdienen, dürfen Sie aus Ihrer gesetzlichen Kasse aussteigen und zu einem privaten Krankenversicherer wechseln – das ist oft wesentlich preiswerter. Die Versicherungspflichtgrenze wird jährlich an die allgemeine Lohnentwicklung angepasst, 2011 liegt sie bei einem Jahreseinkommen von 49.500 Euro. Wer 12 Gehälter im Jahr bekommt... [ mehr ]


Besserer Schutz durch private Zusatzversicherungen

Besserer Schutz durch private Zusatzversicherungen

Als gesetzlich Krankenversicherter kann man den Basisschutz seiner Kasse mit privaten Zusatzversicherungen deutlich aufbessern. Wer Zahnersatz braucht, bekommt von seiner Gesetzlichen je nach Vorsorgeverhalten höchstens 65 Prozent Zuschuss – und das auch nur für die einfachstmögliche Regelversorgung. Wer höherwertige Lösungen wie Implantate oder Keramikinlays will, zahlt als gesetzlich Krank... [ mehr ]


So sparen Sie PKV-Beiträge im Ruhestand

So sparen Sie PKV-Beiträge im Ruhestand

Als privat Krankenversicherter hat man mehrere Möglichkeiten, die Beiträge auch im Alter bezahlbar zu halten. Erstens: Leistungsverzicht. Wer seine Gesundheitskosten im Ruhestand senken will, kann nicht unbedingt notwendige Leistungen aus dem Versicherungsschutz streichen lassen. Ein Krankentagegeld beispielsweise braucht man im Rentenalter nicht mehr ver­sichern - wer im Ruhestand krank wird, erle... [ mehr ]


Private Kranken­ver­si­che­rung kostengünstig gestalten

Private Krankenversicherung kostengünstig gestalten

Vorzugsbehandlung beim Arzt, volle Erstattung für Medikamente, Anspruch auf modernste Behandlungsmethoden – Privatversicherte sind oft besser dran als Kassenkunden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den privaten Gesundheitsschutz preisgünstig zu halten. Wer die Kosten seiner privaten Kranken­ver­si­che­rung senken will, kann beim Versicherer anfragen, welche kostengünstigeren Parallel-Tari... [ mehr ]


Privatpatienten werden bevorzugt

Privatpatienten werden bevorzugt

Privatpatienten werden in vielen Arztpraxen bevorzugt – kein Wunder, denn für die Behandlung von Privatkunden bekommen Ärzte oft das Doppelte wie für die gleiche Leistung bei Kassenpatienten. Ohne die Mischkalkulation zwischen Privatversicherten und Kassenpatienten könnten Arztpraxen überhaupt nicht existieren, darauf weisen die Ärzteverbände hin. Dass gesetzlich Krankenversicherte beim Arz... [ mehr ]


Rasch handeln nach Zahnunfall

Rasch handeln nach Zahnunfall

Vor allem im Jugendalter sind unsere Zähne unfallgefährdet: Rund ein Drittel aller Kinder und Jugendlichen erleidet bei Freizeit- oder Sportunfällen Verletzungen am bleibenden Gebiss. Dank moderner Medizin ist ein abgebrochener Zahn nicht unbedingt verloren. Kommt man schnell genug zum Zahnarzt, können Bruchstücke oft wieder angesetzt und sogar am Leben erhalten werden. Darauf macht das Deutsche G... [ mehr ]


Selbst zahlen trotz gesetzlicher Kranken­ver­si­che­rung?

Wenn es um die Kostenerstattung beispielsweise für Naturheilbehandlungen oder minimal-invasive Operationsverfahren geht, kann es zu Meinungsverschiedenheiten zwischen dem Patient und seiner gesetzlichen Kranken­ver­si­che­rung kommen. Welche Behandlungen die gesetzlichen Kassen zahlen müssen, legt der Gesetzgeber im „gesetzlichen Leistungskatalog“ fest. Der sichert die Grundversorgung der ... [ mehr ]


Selbstständige brauchen Krankentagegeld

Nicht jeder beruflich Selbstständige hat genug Rücklagen, wenn er gesundheitsbedingt für länger ausfällt. Wer als Selbstständiger privat krankenversichert ist, sollte unbedingt auch ein privates Krankentagegeld absichern, das ihn im Ernstfall vor Einkommensverlust schützt. Nur als gesetzlich Krankenversicherter ist man bei längerer Krankheit abgesichert: Wenn nach sechs Wochen die Lohnfortzahlun... [ mehr ]


Teuren Zahnersatz richtig ver­sichern

Moderner, ästhetisch anspruchsvoller Zahnersatz kostet ein Mehrfaches des knappen Festbetrags, den die gesetzlichen Krankenkassen zuschießen. Als Kassenkunde zahlt man oft tausende Euro aus der eigenen Tasche. Eine private Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung hilft, den Eigenanteil niedrig zu halten. Je nach Tarif leistet die Zahnversicherung für Kronen, Brücken, Implantate, Inlays und mehr. Viele Zahnversicher... [ mehr ]


Akupunktur jetzt auf Kassenrezept

Seit dem 1. Januar 2007 haben gesetzlich Krankenversicherte Anspruch auf Akupunkturbehandlung ohne Zuzahlung. Das gilt allerdings nur bei Rücken- oder Kniegelenksbeschwerden. Andere Anwendungsgebiete wie beispielsweise Asthma, Migräne oder Allergien sind im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherer noch nicht enthalten, der jährlich vom „Gemeinsamen Bundesausschuss der Ärzte, Zahn... [ mehr ]


Auch Tiere kann man krankenver­sichern

Ist das Tier gesund, freut sich der Mensch - dieses Motto gilt für viele Haustierbesitzer. Werden Katze, Hund oder Reitpferd krank, kann die Behandlung beim Tierarzt oder in der Tierklinik schnell viele hundert Euro teuer werden. Einige Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men bieten aus diesem Grund Kranken­ver­si­che­rungen speziell für Tiere an. Gute Haustierversicherungen bieten ein breites Leistungsspektrum. De... [ mehr ]


Private Kranken­ver­si­che­rung – soviel zahlt Ihr Chef dazu!

Private Krankenversicherung – soviel zahlt Ihr Chef dazu!

Als gut verdienender Angestellter sparen sie in der privaten Kranken­ver­si­che­rung oft viel Geld. Der Wechsel in die PKV lohnt vor allem, wenn Sie jung und gesund sind, keine Familie mitver­sichern müssen und ein hohes Einkommen haben. Wichtig: Ähnlich wie in der gesetzlichen Krankenkasse übernimmt Ihr Chef auch weiter bis zu 50 Prozent des Beitrags, wenn Sie sich aus Kostengründen für einen privaten... [ mehr ]


 
Schließen
loading

Video wird geladen...